Bridgemaker News

Can Germany grow more unicorns? (German)

Können in Deutschland „Unicorns“ entstehen? Dieser Frage gingen Henrike Luszick von Bridgemaker, Frank Thelen von Freigeist und Dr. Alexander von Frankenberg vom High-Tech Gründerfonds in der Podiumsdiskussion nach. Einig waren sich alle darin, dass es nur eine Frage der Zeit sei, dass in Deutschland mehr Erfolgsgeschichten umgesetzt werden. „Die Technologie ist da, jetzt müssen wir etwas daraus machen“, forderte Thelen. Dazu braucht es Mut und Durchhaltevermögen und „brilliant minds“, die auch querdenken können. Leider sei das deutsche Gründertum „superbad in fund-raising“ und „superbad in execution“. Die Gefahr sei, dass Deutschland abgehängt werde und an Bedeutung verliere. „Es werden definitiv viele Unicorns entstehen, aber wir brauchen ein größeres Ziel für Deutschland und Europa: Wir benötigen ein 100-billion-plus-Unternehmen“, so Thelen. Ab dieser Größe besetze man einen bestimmten Bereich im „ecosystem“, sei es der Bereich Commerce, Soziales oder Transport. „Anderenfalls verlieren wir unsere Verhandlungsmacht, wenn es um andere bedeutende Dinge geht, wie AI oder die Klima-Diskussion.“

Source:

https://aachen.digital/news/atec19-partnering-via-academia/